News

Neues aus Heartland


Card image cap

Agility Seminar 2017

Freitag, 24. März 2017

Das lang erwartete Wochenende ist endlich da, Agi Seminar mit dem Niederländer Mark Fonteijn. Nachdem wir im letzten Jahr schon sehr viel Spass mit Queenie und Merly hatten, haben wir für dieses Jahr Merly und Bette "im Gepäck". Johanna ist fit und schafft es beide Tage mit zwei Hunden zu laufen. Es ist wie immer eine Freude zu sehen, wie alle Teams lernen und Spass haben. Und unsere "fliegenden Ägypter" sind wie immer voll dabei :)

Sonntag hatten wir Glück, ich habe nicht nur Videos gemacht, sondern Heiko kam auch mit der Kamera vorbei. Und so gibt es wie im letzten Jahr schöne Bilder vom Training.

 

 

Mehr lesen
Card image cap

Die Aim high's werden schon 4

Donnerstag, 16. März 2017

Verrückt, wie sehr die Zeit rast, unser A-Wurf wird heute 4 Jahre alt.

Wir freuen uns mit Rose und Luna, Nando, Moyo, Kaleu, Marley, Boog und Kimba und wünschen allen einen tollen Tag und fette Geschenke. Bleibt so wie Ihr seid <3

Mehr lesen
Card image cap

CACIB Offenburg 2017

Samstag, 11. März 2017

Am Freitag Mittag machten Johanna und ich uns mit Turner, Merly, Chili und Bette auf den weiten Weg nach Offenburg. Nach anstrengenden acht Stunden Fahrt, kamen wir im Hotel an, in dem uns Alex und Papa Dante schon erwarteten. Außerdem erwarteten uns ein großes Zimmer und zwei unfassbar leckere Angus-Steaks. 

Nach einer etwas unruhigen Nacht (für Chili war es der erste Hotelbesuch), ging es am Samstag morgen in die Halle. Wie hatten viel zeit, die Hunde sollten die letzten im Ring sein, zeitgleich mit dem Juniorhandling.

 

Mehr lesen
Card image cap

Martinidogshow Groningen 2017

Mittwoch, 1. März 2017

Am Samstag Morgen standen Bette und ich bereits um 4h auf, um uns auf den Weg nach Gronigen/NL zu machen. Wir zwei kamen gut durch, bekamen sogar einen Parkplatz vor der Tür und hatten in der Halle angekommen, noch viel Zeit zum Entspannen.

Der Hund vor uns erschien nicht und so machten Bette und ich den Anfang im Ring. Von dem irischen Richter "Des Manton" bekam Bette aufgrund ihres perfekten Gangwerks und ihrer Balance das Excellent 1, CAC, CACIB und BOB, obwohl sie etwas unsicher war.

Nun hiess es den Rest des Tages warten auf den Auftritt im Ehrenring.

Eine wie immer sehr grosse FCI Gruppe 5 sammelte sich im Vorentscheidungsring und stellte sich den kritischen Augen von Erwin Manders aus den Niederlanden. Bette vergass ihre Angst beim Einlaufen in den Ehrenring und schwebte nur so dahin. Ich habe dieses Gefühl ja sehr selten, aber es fühlt sich gut an...

Die erste Überraschung war, dass der Richter uns unter die besten 6 der Gruppe wählte, die nächste folgte, als wir plötzlich nur noch zu dritt im Ring standen. Mit einem großartigen 2. Platz der FCI Gruppe 5 auf der Martindogshow 2017, machten wir uns auf den Heimweg. 

Es war hoffentlich vorerst unser letzter Trip ohne Johanna!

Mehr lesen
Card image cap

Hochzeit ...

Mittwoch, 1. Februar 2017

Am 1. und 2. Februar hatte Stormy Damenbesuch von der schönen und sportlichen  "Fio" Etoilo Violette. Am ersten Besuchsabend waren sich die beiden noch nicht ganz einig, dafür gab es am zweiten Abend für beide kein halten mehr :)

Wenn alles klappt, erwarten wir Anfang April Stomys erste Welpen in Deutschland im Kennel "of following paws"

Die Welpen werden wie bei uns, im Haus und in der Familie geboren und aufgezogen, bevor sie mit 9 Wochen ausziehen dürfen. Sollten Sie Interesse an einem sportlichen Familienbegleiter haben, nehmen Sie gern zu uns oder Familie Menke Kontakt auf.

https://whippet.breedarchive.com/animal/testmating?dam_id=223277&sire_id=201584

Mehr lesen
Card image cap

Merry Christmas

Samstag, 24. Dezember 2016

Mein (und Merlys) grösstes Geschenk gab es schon am Mittwoch... Johanna ist nach einem Monat im Krankenhaus endlich zurück zu Hause! Darüber freuen sich bei uns alle 2 und 4beiner. Und unsere inzwischen 5 Monate alten "Crazy Kids" erleben ihr erstes Weihnachten. 

Wir wünschen allen Freunden ein besinnliches Fest im Kreise ihrer Lieben!

Auf dem Foto grüßen uns Nando & Dante (Killarney's Heartland Aim high African Dream & Killarney's Heartland Crazy Cooper de Luxe"

Mehr lesen
Card image cap

CACIB Wels Tag 2

Dienstag, 6. Dezember 2016

 Nach einer deutlich ruhigeren Nacht machten wir uns auf zum zweiten Tag.

Die Ridgebacks wurden heute gerichtet von Jan Coppens aus den Niederlanden. Herr Coppens „räumte“ in den Klassen ordentlich auf. Noch bevor wir an der Reihe waren, waren Bewertungen wie „nicht entsprechend“ und diverse „sehr gut“ an der Tafel zu lesen. Nun begann das Richten der offenen Klasse. Von 7 startenden Hunden erhielten die ersten drei in der Klasse ein „sehr gut“, Hund Nummer 4, 5 und auch Dante als Hund 6 erhielten ein V und kamen in die Platzierung. Der Vater unseres nächsten Wurfes entsprach genau dem Typ Hund, den Herr Coppens mag. Leider entschied er die Platzierung im Laufen und Dante war müde. So blieb uns zähneknirschend das V2 mit Reserve CAC.

Da der Richter für das Juniorhandling erst mit 30 Minuten Verspätung am Ring erschien, fiel für Johanna das Juniorhandling leider aus. Nach Dante waren nun die Pharaohs an der Reihe. Auch die heutige Richterin Zdenka Jilkova (CZ) schwärmte. Wieder gab es für Turner neben CAC und CACIB auch das BOB. Queenie sicherte sich in der offenen Klasse ihr 3. CAC und das Reserve CACIB.

Sehr pünktlich begannen die Wettbewerbe im Ehrenring. Die Hunde der FCI-Gruppe 5 stellten sich heute den kritischen Blicken von Erwin Deutscher aus Österreich. Als Belohnung für eine rundum gelungene Präsentation gewann Turner die Gruppe.

**Best In Group1**

Und wieder – warten…

Eine gefühlte Ewigkeit später war es dann soweit. Richter Tammas Jakkel aus Ungarn richtete seine Krawatte und begutachtete die 10 Gruppensieger. Nach der Einzelpräsentation verliefen die Hunde wieder den Ehrenring und warteten auf seine Entscheidung.

Und wieder waren sie dabei… Johanna und Turner gewannen am zweiten Tag in Genf das ***Best In Show 3***.

 

 

Glücklich und sehr zufrieden machten wir uns auf den langen Heimweg. 

Mehr lesen
Card image cap

CACIB Wels Tag 1

Montag, 5. Dezember 2016

Nur zwei Wochen nach unserem Monsterritt in die Schweiz, war unser Ziel diesmal Österreich. Zur letzten Show in diesem Jahr starteten wir am Freitag Vormittag. Der Weg führte uns wieder über Gelsenkirchen, wo Dante uns schon erwartete, nach Wels. Auch diesmal waren die Autobahnen extrem voll und so mussten wir die Besitzerin unserer Ferienwohnung kurz nach Mitternacht um unseren Schlüssel bitten. Nach einer sehr kurzen und eher unruhigen Nacht (Johanna schlief gefühlt neben den Alpakas, während sich mein Bett im Hühnergehege befand), machten wir uns auf den Weg in die Halle.

Es begannen wieder die Ridgebacks, die heute von Roland Spörr aus Österreich gerichtet wurden. Johanna und Dante erhielten in der offenen Klasse ein unplatziertes V mit tadellosem Bericht. Nun zeigte Johanna Merly im Vorrichten des Juniorhandlings. Die Bewertung sollte es aber erst später geben. Die 6 gemeldeten Pharaohs wurden von Richterin Monica Blaha aus Österreich erwartet. Während der Rüde aus der offenen Klasse nicht ihren Geschmack traf, war sie von Turner begeistert. Neben seinem 3. CAC bekam er das CACIB und wurde bester Rüde und bekam später das Best of Breed. Auch unsere Mädels konnten überzeugen. Beide gewannen ihre Klassen mit CAC, das CACIB ging heute an Queenie. Nun gab es die Ergebnisse vom Juniorhandling, Johanna und Merly durften sich auf den Weg ins Finale im Ehrenring machen. Unter Richterin Elfriede Heidecker aus Österreich erlief sich unser Dreamteam einen schönen 5. Platz. Nach einigen Showdarbietungen und Wettbewerben ging es nun für Johanna und Turner in den Wettbewerb der Gruppe 5. Die junge Richterin Iren Naarits aus Estland, wählte Turner aus einer starken Gruppe aufs Treppchen. **Best In Group 3**.

 

 

Ein gelungener erster Tag ging zu Ende und wir machten uns auf den Weg zurück in die Wohnung. 

Mehr lesen
Card image cap

Nordic Winner Show 2016

Sonntag, 6. November 2016

Noch müde vom Vortag mache ich mich mit heute nur 3 Hunden auf den Weg nach Herning. Stormy darf nach seinem Erfolg vom Vortag ausschlafen :) Sehr klug, wie sich später am Ring herausstellt...

Heute muss Bette mit mir in den Ring, Tulle hat andere Hunde zu handeln. Aber auch das läuft ganz gut. 

 

Mehr lesen
Card image cap

Dänisch Winner Show 2016

Samstag, 5. November 2016

Leider ein weiteres Mal allein, mache ich mich auf den Weg nach Herning in Dänemark. Mit mir reisen Turner, Stormy, Bette und unsere kleine Ridgebackdame Chili. Überfragt, wie ich das zeitlich alles schaffen soll, beziehe ich mein Plätzchen strategisch gut am Pharaoh Ring. Zuerst ist Chili an der Reihe, sie macht ihre Sache unter dem norwegischen Richter Per Iversen sehr gut und wird "Bestes Baby" mit einem tollen Protokoll.

Dann dauert es und es bahnt sich an, dass sich wie im letzten Jahr, der Whippet und die Pharaohs überschneiden werden :( ich suche nach Dänemarks bester Juniorhandlerin und habe Glück. Marie-Louise Christensen hat Zeit und übernimmt die Pharaohs, während ich mich mit Stormy auf den Weg in die Nachbarhalle mache. Unter der griechischen Richterin Maria Marionka Dekaristou gewinnt Stormy die hochkarätige Championklasse und wird von Ihr zum besten Rüden und damit "Dänisch Winner 2016" gekürt. Im Stechen um das BOB setzt er sich gegen eine wunderschöne Courtborne Hündin durch. Was für ein irrer Erfolg!!

Als ich in die andere Halle zurückkomme, stechen Bette und Tulle gerade unter Monica Blaha (AT) um die beste Hündin... Bette gewinnt gegen die Championhündinnen. Wow, sie ist damit "Dänisch Junior Winner 2016" und "Dänisch Winner 2016". Turner wurde 2. in einer starken Championklasse und 3.bester Rüde. Auch das ein tolles Ergebnis :)

Nun muss ich auf den Ehrenring warten. 

Chili schlägt sich sehr tapfer zwischen etwa 60 anderen Hundebabies, nur stillstehen üben wir noch ;) Dann dauert es noch eine ganze Weile, bis Stormy an der Reihe ist. 

Er kann auch im Ehrenring seinen Erfolg aus dem Vorjahr wiederholen und wird in einer starken FCI Gruppe 10 mit dem 3. Platz belohnt.

Mehr als zufrieden, aber auch total erschöpft, mache ich mich mit den Hunden auf den Heimweg...

 

 

 

 

 

 

Mehr lesen
Card image cap

Juniohandling Finale 2016

Sonntag, 16. Oktober 2016

Es ist der Tag, auf den alle qualifizierten Juniorhandler das ganze Jahr hinfiebern. Der Tag, an dem in Deutschland derjenige gewählt wird, der Deutschland im kommenden Jahr auf den Crufts repräsentiert. Andere Länder schicken den Juniorhandler, der ein Jahr lang die meisten Richter überzeugen konnte, der die meisten Punkte gesammelt hat. In DE gibt es ein anderes System, man qualifiziert sich und in einem Finale entscheidet ein Richter, wer gewinnt.

Johanna sieht toll aus <3 Hannah hat ihr die Haare gemacht und ihr bleiches Gesicht mit Farbe verziert... die fehlenden 9 Kilo sind deutlich sichtbar, das Kostüm ist viel zu gross. Die erste Sichtung findet morgens statt. Johanna und Merly zeigen sich von ihrer besten Seite, fehlerlos absolvieren sie die vom Richter gewünschten Figuren, die größte Spannung ist gelöst.

Nach der Mittagspause geht es zum Gruppenfoto, bevor alle Juniohandler mit ihren Hunden im Ehrenring einlaufen. Ein tolles Bild!

Dann findet die letzte Auswahl und die Platzierung statt. Platz 5, 4 und 3 werden vergeben - Johanna steht nun mit Lisa vorn und wartet auf das Ergebnis. Mir ist schlecht, ich weiß nicht, was ich mir wünschen soll...

Johanna landet wie vor 2 Jahren auf dem großartigen 2. Platz, bevor alle Kräfte aus ihr weichen. Es ist ein großartiges Resultat!

3 Final Teilnahmen, immer auf dem Treppchen... wer weiss, ob sie Deutschland 2017 hätte repräsentieren können? Wer weiß, was die Krankheit in den nächsten Wochen und Monaten mit ihr und uns macht.

Ich weiß nur, das Wochenende war großartig, aber hat sehr viel Kraft gekostet... wir werden uns nach der Rückkehr ins Krankenhaus an den Tropf begeben...

 

 

Mehr lesen
Card image cap

VDH Jahressieger 2016

Samstag, 15. Oktober 2016

Nach einer entspannten Nacht, wir lieben campen, geht es los zum 2. Tag in Dortmund. Merly ist nicht gemeldet, aber Turner und Bette stellen sich den kritischen Augen von Richter B. Fritz aus Deutschland. Zwischen Turner und Obelix, einem dänischen Rüden aus der Zucht von Jenny Hall, wird es sehr eng. Der Richter lässt laufen und laufen, betrachtet immer wieder die beiden Rüden... schlussendlich wird Obelix bester Rüde, Turner ist ihm etwas zu dick ;)

BetteBette startet das erste Mal bei den "Großen" und  kann ihren Erfolg vom Vortag wiederholen. Sie setzt sich gegen die beiden Championhündinnen durch, bekommt das CACIB und wird beste Hündin. WOW - ich bin sehr stolz auf unseren selbst gezogenen Nachwuchs, der ja mit mir in den Ring muss, weil Johanna keine Kraft hat...

Nun ruhen wir uns aus und warten auf das Highlight des Tages - den VDH Jahressieger 2016.

50 Hunde haben sich für diesen Wettbewerb qualifiziert. Die Hunde laufen immer in Paaren ein, es gibt 3 Richter und der Hund mit mehr Stimmen ist weiter. Turner und ich sind direkt raus, Merly und Johanna hingegen schaffen es bis in Runde drei. 

Ein weiterer erfolgreicher Tag geht zu Ende. Sonntag heisst es für die Hunde und mich entspannen...es starten nur Merly und Johanna im Finale.


Mehr lesen