News

Neues aus Heartland


Card image cap

Happy 1. Birthday "Easys"

Samstag, 16. Mai 2020

Wie schnell doch ein ganzes Jahr vergeht...

Heute sind unsere Easys schon ein Jahr alt!

Happy Birthday Eve, Elise, Rose, Emily, Tayo, Teres und Fiete <3

Lasst Euch heute ganz besonders verwöhnen, schön das es Euch gibt <3 

Mehr lesen
Card image cap

Happy 7. Birthday "Aim Highs"

Montag, 16. März 2020

Die Zeit rast und schon sind 7 Jahre um...

***Happy Birthday Aim Highs*** - Rose, Luna, Kaleu, Nando, Moyo, Marley, Boog und Kimba 

Wir alle von Heartland wünschen Euch einen großartigen Tag und noch mehr Leckereien und Schmuseeinheiten <3 

Bleibt so wie ihr seid!

Mehr lesen
Card image cap

Happy 7. Birthday Turner

Montag, 10. Februar 2020

7 Jahre bist Du heute schon...

***Happy Birthday Turner*** Bleib so wie du bist <3 Auf noch ganz viele weitere Jahre zusammen! 

Mehr lesen
Card image cap

Happy 6. Birthday Stormy

Samstag, 11. Januar 2020

Auch das "Fuzzi" ist schon 6 Jahre alt...

***Happy Birthday Stormy*** Auf ganz viele weitere gemeinsame Jahre, kleiner Gute-Laune-Mann <3 

Mehr lesen
Card image cap

Christmas Winner Show 2019

Sonntag, 22. Dezember 2019

Turner - V1, doppeltes CAC, CACIB, BOB,  "Kerst Winner 2019" und Crufts Qualifikation für 2020

BetteBette - V1, doppeltes CAC, CACIB, BOS, "Kerst Winster 2019" und Crufts Qualifikation für 2020

Paarklasse Turner&Bette - 3. Platz

 

Am Samstag machte ich mich mit Turner und Bette auf den Weg in die Niederlande. Die letzte Show für 2019 stand an - die "Christmas Winner Show 2019" in Gorinchem.

Nach einer sehr entspannten Ankunft und Nacht ging es am Sonntag morgen frühin die Halle. Deutlich später als ursprünglich geplant waren die Pharaohs an der Reihe. 5 Pharaohs waren gemeldet - Turner als einziger Rüde machte den Anfang und konnte den Richter Dick Rutten aus den Niederlanden von aich begeistern. Ein Vorzüglich 1, ein doppeltes CAC und CACIB sowie der Titel "Kerst Winner 2019" und eine weitere Crufts Qualifikation für 2020 wurden ihm zugeschrieben. Als letzte der gemeldeten Hündinnen war dass Bette an der Reihe. Auch sie überzeugte de Richter und bekam ein Vorzüglich 1, ein doppeltes CAC und das CACIB und den Titel "Kerst Winster 2019" und eine weitere Crufts Qualifikation für 2020. Im Wettbewerb um das BOB, den Besten der Rasse, standen also Vater und Tochter gegeneinander im Ring. Am Ende konnte Turner das BOB fürsich gewinnen. Bette wurde BOS.

Danach hieß es Warten auf den Ehrenring. Paarklasse mit beiden Stehohren und Gruppe 5 fürTurner. Die Paarklassen waren als erstes dran. Turner und Bette zeigten sich von ihrer besten Seite und wurden von Richterin Gerda Stuivenberg (NL) mit einem großartigen 3. Platz belohnt. Für Turner gab es in der Gruppe dieses Mal leider nichts.  

Insgesamt ein rundum gelungener und erfolgreicher Tag als Abschluss unserer Show-Saison 2020 <3.

 

Mehr lesen
Card image cap

CACIB Kassel 2019

Sonntag, 8. Dezember 2019

Samstag 05.12.2019

Eve Jüngstenlklasse - Vielversprechend (9 gemeldet)

Sonntag 06.12.2019

Eve Jüngstenklasse - Vielversprechend 2 (7 gemeldet)

 

Am Freitag Nachmittag machte ich (Johanna) mich nur mit Eve im Schlepptau auf den Weg Richtung CACIB Kassel. Die erste lange Autofahrt und auch die erste Ausstellung für Klein- Eve standen auf dem Plan. Das Wochenende wollten wir zusammen mit Svea, einer guten Freundin, und ihrer Irish Terrier Hündin Plüschi verbringen und so holten wir die beiden auf dem Weg in Hannover ab. Nach einer sehr unschönen Autofahrt aufgrund von schlechten Wetterverhältnissen und deutlich mehr Verkehr als erwartet, kamen wir am späten Abend in unserem Hotel in Kassel an. Also schnell noch mit den Hunden raus, die Beiden füttern, selber auch noch etwas essen und ab ins Bett. 

Am nächsten Morgen ging es schon früh in die Halle - die Erfahrung aus den letzten Jahren hatte Svea und mich eines gelehrt: Frühes Kommen sichert Plätze und weniger Warten in der Schlange vor dem Eingang. So hatten wir am Ring noch die freie Platzwahl konnten mit den Hunden noch eine Runde durch die Hallen laufen, bevor die großen Menschenmengen ankamen. Danach hieß es Warten... 

9 Hündinnen waren heute unter Richterin Monica Pehr aus Deutschland in der Jüngstenklasse gemeldet; und Eve mittendrin. Sie war mit ihren 6,5 Monaten eine der jüngsten Teilnehmer in der Klasse und hatte dementsprechend noch einige Flausen mehr im Kopf als manch andere im Ring, schlug sich aber sehr tapfer und blieb deutlich ruhiger, als ich es im Vorfeld erwartet hätte. Am Ende bekam Eve ein Vielversprechend und einen sehr schönen Richterbericht. Svea und Plüschi waren sehr erfolgreich und holten sich bei den Irish Terriern das Veteranen-BOB. So hieß es warten auf den Ehrenring und danach ging es zurück ins Hotel. 

Nach einer ruhigen Nacht ging es am Sonntag morgen zurück in die Hallen. Heute waren in der Jüngstenklasse 7 Hündinnen gemeldet. Unter Richterin Sarka Stusakova aus Tschechien konnte sich Eve heute ein Vielversprechend und einen tollen 2. Platz mit sehr sehr schönen Richterbericht sichern. Nach einem weiteren Auftritt im Ehrenring von Svea und  Plüschi am Nachmittag und einer kleinen Runde mit den zwei Vierbeinern, machten wir uns wieder auf den Weg zurück nach Hause. Ein sehr schönes und erfolgreiches erstes Wochennende für unseren kleinen Youngster geht zu Ende und wir sind stolz auf ihre Auftritte im Ring und ihr Verhalten innerhalb und außerhalb der Hallen. 

Mehr lesen
Card image cap

Ein Bericht über unser "Betreutes Wohnen"

Montag, 2. Dezember 2019

Im Oktober schrieb mich eine Journalistin an, die vor 7 Jahren ein Rentnerpferd mit seinem Besitzer zu mir begleitet hatte. Sie wollte gern ein Portrait über mich machen... über mein Paradies für Pferderentner, meine Liebe zu den Pferden und wie alles begann.

Dabei heraus gekommen ist dieser Bericht, der mich noch immer zu Tränen rührt:

 

Julia führt einen Hof für Rentner-Pferde: "Ich lebe meinen Traum!"...

Mehr lesen
Card image cap

Herbstsieger-Ausstellung 2019

Sonntag, 13. Oktober 2019

Turner - V1, CACIB, BOB, "Herbstsieger 2019" und Best in Group!

BetteBette - V1, CACIB, BOS, "Herbstsieger 2019"

Marge - V1, CAC

 

Der Sonntag begann nicht ganz so entspannt, wie der Samstag geendet hatte... Heute waren alle 4 Hunde gemeldet und ich war wieder einmal froh, dass ich mit Svea zwei helfende Hände mehr hatte. 

Nachdem wir mit allen Sachen und Hunden in den Hallen angekommen und irgendwann auch lange genug gewartet hatten, war Chiili heute als erstes an der Reihe. In einer mit 21 gemeldeten Hunden erneut stark besetzen Klasse, zeigte sie sich unter Richter Horst Kliebenstein aus Deutschland zwar beeindruckt aber dennoch sehr tapfer und bekam am Ende ein SG mit einem schönen Richterbericht. 

Die Pharaohs wurden heute auf der Herbstsieger-Ausstellung von Frau Ute Lennartz aus Deutschland gerichtet. Die anderen noch gemeldeten Pharaohs erschienen wie bereits am Vortag wieder nicht und so war ich alleine mit unseren Stehohren. Turner begeisterte erneut und sicherte sich das V1 in der Championklasse, wurde bester Rüde und bekam das CACIB und den Titel "Herbstsieger 2019" zugesprochen. Als nächstes war Marge an der Reihe. Sie war heute zum ersten Mal in der Zwischenklasse gemeldet und konnte sich mit einem V1 und CAC ihre erste Anwartschaft auf den Deutschen Champion sichern. Den Abschluss machte wieder BetteBette, die die Championklasse mit einem V1 gewann und sich gegen Marge auch das CACIB und den Titel "Herbstsieger 2019" holen konnte. Im Stechen um das BOB machte sich Frau Lennartz die Enscheidung nicht leicht, entschied sich am Ende dann aber für Turner als BOB und Bette als BOS. 

Am Nachmittag ging es für Turner und mich erneut in den Ehrenring. Richterin der FCI Gruppe 5 war heute Frau Angelika Kammerscheid-Lammers aus Deutschland. Turner war trotz anstrengendem Wochenende noch immer ziemich gut drauf und konnte sich auch heute aus einer starken Gruppe das 

***Best in Group***

sichern. Damit hatte niemand von uns gerechnet, umso größer war die Freude und der Stolz über dieses Ergebnis! 

Direkt nach dem Gruppenwettbewerb ging es ins Best in Show der Bundessieger-Ausstellung und ins Best in Show der Herbstsieger-Ausstellung. Zweimal direkt nacheinander als Gewinner der Gruppe 5 mit der "High Society" in Dortmund im Ehrenring zu stehen, war (auch ohne Platzierung) ein unbeschreibliches Gefühl!

Ein krönender Abschluss für ein sehr erfolgreiches Wochenende mit guten Freunden, vielen Emotionen und neuen Erfahrungen. 

 

 

 

 

 

Mehr lesen
Card image cap

Bundessieger-Ausstellung 2019

Samstag, 12. Oktober 2019

Turner- V1, CACIB, BOB , "Bundessieger 2019" und Best in Group!

BetteBette - V1, CACIB, BOS und "Bundessieger 2019" 

Marge - V1, CAC, Jugend-BOB und "Bundes-Jugendsieger 2019

Chili - unplatziertes V

 

Am Donnerstag machte ich (Johanna) mich mit dem Auto und Wohnwagen und Turner, Bette, Marge und Chili im Gepäck auf den Weg nach Dortmund. Während Mama zu Hause Haus, Hof und alle Tiere versorgte, stand für uns ein langes Wochenende und drei Tage Show auf dem Programm. Nach ungefähr 6,5 Stunden Fahrt, viel Stau und schlechtem Wetter kamen wir im mehr oder weniger trockenen Dortmund an. Ich hatte vom ersten Mal mit dem Wohnwagen im Mai gelernt und so war das Einparken und Aufbauen heute schon deutlich einfacher und schneller erledigt. Also schnell noch mit allen Hunden raus, Hunde füttern und selber etwas essen und dann schnell schlafen gehen. 

Der  Freitag war für uns (oder zumindest die Stehohren) sehr entspannt, da die Pharaohs an diesem Wochenende am Samstag und Sonntag an der Reihe waren. Für Chili ging es heute zum ersten Mal in den Ring. In einer mit 18 gemeldeten Hunden vollen offenen Klasse bekam sie von Richterin Frau Marie-Josée Melchior aus Luxemburg ein V mit einem schönen Richterbericht. 

Am Samstag ging es dann auch für die Pharaohs los. Die Bundessieger-Ausstellung und der "German Dog of the Year 2019"-Wettbewerb standen für heute auf dem Plan. Ab heute als helfende Hand, seelische Unterstützung, Gute-Laune-Macher und "Wir schaffen das"-Maskottchen immer mit dabei: Svea. 

Gegen Mittag waren die Pharaohs an der Reihe. Unter Richterin Frau Zorica Blomqvist aus Schweden machte wie immer Turner den Anfang. Er gewann in der Championklasse das V1 und wurde als einziger gemeldeter Rüde im gleichen Atemzug auch bester Rüde und bekam das CACIB und den Titel "Bundessieger 2019" zugesprochen. Danach war Marge an der Reihe. Das letzte Mal in der Jugendklasse gemeldet konnte sie sich das V1 mit CAC sichern, wurde "Bundes-Jugendsieger 2019" und "Bester Junghund". Ein sehr schöner Abschluss für ihre Zeit als Junior - vom Erwachsen sein ist Marge allerdings noch nicht so ganz überzeugt. Zum Schluss ging Bette in den Ring. Auch sie zeigte sich von ihrer besten Seite und gewann die Championklasse mit einem V1 und bekam das CACIB und den Titel "Bundessieger 2019". Im Wettbewerb um das BOB standen also Vater und Tochter gegeneinander im Ring. Nach einigen Runden laufen, entschied sich Frau Blomqvist am Ende für Turner als "Best of Breed" und Bette wurde "Best of Opposite Sex". Nun hieß es für uns alle wieder einmal Warten... Jedoch weniger lange als gedacht. 

Noch bevor es für Turner und mich am frühen Abend in den Gruppenwettbewerb ging, stand noch ein anderer Wettbewerb auf dem Programm. Sowohl Turner als auch Bette hatten sich in 2018 den Titel "VDH-Jahressieger" gesichert und sich damit für den "German Dog of the Year 2019" qualifiziert. Und dieser Wettbewerb fand heute statt.  Im "Top Dog" ziehen alle Teilnehmer ein grünes oder rotes Kärtchen (je nachdem was man gerne hätte), auf dem eine Nummer steht.  Diese Nummer gibt es folglich zwei Mal - einmal auf einem roten Kärtchen und einmal auf einem grünen Kärtchen. Die gleichen Nummern laufen gegeneinander in den Ring: 1 rot gegen 1 grün, 2 rot gegen 2 grün, und so weiter... Da ich zwei Hunde im Wettbewerb hatte und so auch zwei Nummern gezogen hatte, konnte ich mir aussuchen, mit welchem Hund ich als erstes in den Ring gehen wollte. Ich entschied mich dazu, erst mit Bette einzulaufen. Sie zeigte sich im großen Ring von ihrer besten Seite und konnte sich in der ersten Runde gegen ihren Mitstreiter durchsetzen - auf in die 2. Runde! Turner musste in seiner ersten Runde gegen seinen Mitstreiter zurückstecken und war damit raus aus dem Wettbewerb. Für mich heute eine Erleichterung und in keinster Weise eine Enttäuschung; ich war froh darüber, dass er nochmal Zeit hatte, sich auszuruhen und Kräfte für die Gruppe zu sparen. Für Bette und mich hieß es jetzt 2. Runde. Hier musste sie jetzt auch ihrem Mitstreiter den Vortritt überlassen, aber ich bin immer noch begeistert von ihrem Auftritt im Ehrenring! 

Damit nicht genug war es jetzt Zeit für den Gruppenwettbewerb. Turner hatten die Minuten Ruhe gut getan, er war sehr gut drauf und präsentierte sich großartig im Ehrenring. Und er wurde dafür von Richter Petru Muntean aus Rumänien belohnt. Am Ende des Tages hieß es für ihn

***Best in Group***!

Wie großartig - wir dürfen am Sonntag Abend für das Best in Show wiederkommen! <3

Gleichzeitig hieß es aber auch "Leben ist,was passiert, während man andere Pläne macht"... Ich hatte nämlich ursprünglich geplant, Sonntag nach dem normalen Ring meine Zelte abzubauen und mich auf den Heimweg zu machen. Am Montag um 8:00 Uhr sollte mein Studium anfangen und ich sollte in Hannover in der Uni sitzen. Dieser Plan war jetzt dahin... 

Ein sehr erfolgreicher erster Tag ging zu Ende und nach einem gemütlichen Abend im Wohnwagen hieß es für uns früh schlafen gehen... 

 

 

 

Mehr lesen
Card image cap

Happy Birthday Merly

Montag, 5. August 2019

Wo ist nur die Zeit geblieben?  So schnell sind 7 Jahre um... 

***Happy Birthday, Merly*** <3 Du hast unsere Herzen in dem Moment erobert, in dem wir Dich zum ersten Mal gesehen haben und ein Leben ohne Dich ist heute für alle unvorstellbar! 

Auf ganz viele weitere gemeinsame Jahre! 

Happy Birthday auch an alle Geschwister auf der ganzen Welt und im Himmel <3 

 

Mehr lesen
Card image cap

CACIB Hude 2019

Samstag, 3. August 2019

BetteBette - V1, CACIB, BOB und Best in Group!

Marge - V1, CAC, Jugend-BOB und shortlisted im Jugend-Best in Show

Turner - V1, CACIB, BOS

 

Am Samstag morgen machten Mama und ich (Johanna) uns nach langer Zeit mal wieder gemeinsam auf den Weg zu einer Show. Die Internationale Ausstelllung in Hude (ehemals Bremen) stand auf dem Plan. 

Nachdem wir uns mit Sack und Pack und Turner, Bette und Marge vom Parkplatz auf das Gelände gekämpft und uns ein Zelt von einer Freundin ausgeliehen und aufgebaut hatten, ging es nach einer kurzen Verschnaufpause schon für uns in den Ring. Da die Technik bei uns im Ring pünktlich zu unserem Auftritt versagte, dauerte es heute deutlich länger als sonst, aber alle Beteiligten versuchten das Beste aus der Situation zu machen... 

Den Anfang machte Turner. Die Richterin des heutigen Tages war Frau Gabriele Schröter aus Deutschland. Sie hatte unsere Hunde vorher bereits auf anderen Ausstellungen gerichtet und war auch heute wieder begeistert von Turner. Er bekam in der Championklasse das V1 und wurde als einziger Rüde gleichzeitig auch bester Rüde und bekam das CACIB. Danach war Marge an der Reihe. Sie zeigte sich im Ring von ihrer besten Seite und wurde von Frau Schröter mit einem V1, CAC und dem Jugend-BOB belohnt. Als letztes ging BetteBette in den Ring. Auch sie überzeugte konnte die Richterin von sich begeistern und bekam das V1 und das CACIB zugesprochen. Im BOB staden heute also wieder einmal Vater und Tochter gegeneinander im Ring. Nach einigen Runden Laufen (nach langer Zeit mal wieder Mama und ich zusammen im Ring), entschied sich Frau Schröter heute für Bette als BOB und Turner als BOS. Was für ein schönes Gefühl, wenn die Richterin einem nach dem Richten noch zu 'wunderschönen Hunden' gratuliert! 

Bevor es am Nachmittag aber für Bette in den Ehrenring ging, war Marge nochmal an der Reihe. Das erste Mal im Ehrenring machte sie ihre Sache großartig und präsentierte sich schon sehr souverän. Am Ende wurde sie von Richter Guido Schäfer aus Deutschland unter die Top 10 aller Jugendhunde des heutigen Tages gewählt! 

Als Abschluss des Tages ging es für Bette und mich in den Gruppenwettbewerb der FCI Gruppe 5. Sie konnte Richterin Frau Liliane de Ridder-Onghena aus Belgien von sich überzeugen und wurde am Ende nicht nur unter die Top 6 gewählt, sondern konnte den Gruppensieg für sich entscheiden  

***Best in Group*** 

Besser hätte sie Papa Turner nicht vertreten können! 

Ein erfolgreicher Tag mit guten Freuden und vielen helfenden Händen, vielen Emotionen und ganz viel Spaß im und am Ring geht zu Ende...

 

 

Mehr lesen
Card image cap

Die "Easys" auf dem Weg ins neue Zuhause

Dienstag, 30. Juli 2019

Es riecht nach Auszug...

Nachdem vor zwei Wochen unsere Zuchtwartin Gerda Buse zur Wurfabnahme bei uns war und diese mit den Worten "7x korrekter Welpe mit außergewöhnlich schönem Ridge" zusammenfasste, ist heute der letzte Zwerg ins neue Zuhause umgezogen... 

"Killarney's Hearland Ethan Hawke" aka Fiete

"Killarney's Hearland Elton John" aka Tayo

"Killarney's Hearland Early Bear" aka Teres 

"Killarney's Hearland Emily Blunt" aka Emily

"Killarney's Hearland Emma Watson" aka Rose

"Killarney's Hearland Eve Torres" aka Eve (bleibt bei uns) 

"Killarney's Hearland Elise Trouw" aka Elise

Wir freuen uns auf und mit 6 großartigen Familien auf die kommenden Abenteuer! <3 

 

Mehr lesen