News

Neues aus Heartland


Card image cap

IRAS Rostock 2014

Samstag, 13. September 2014

Das letzte Mal vor Dortmund sollte es heute Morgen früh nach Rostock gehen, um von dort aus später weiter nach Schweden zur Show zu reisen. Im Gepäck die drei Stehohren...

Die Fahrt war entspannt, irgendwie sind 2,5 Stunden wie "um die Ecke". Unsere Belade-Technik ist inzwischen sehr ausgereift und so brachten wir erst einmal Sack und Pack und Turner in die Halle bevor die Damen kamen. Alles pünktlich, alles entspannt.

Die Mediterranen Rassen wurden heute von Manfred Langer (DE) gerichtet. Zuerst ging ich mit Turner in den Ring und wurde mit "Oh, den kenne ich doch?" begrüßt. "Nein, nicht persönlich, aber von weitem aus dem Ehrenring vielleicht?"

Laufen, Aufstellen, nochmal laufen, nochmal aufstellen... Vorzüglich1, CAC, bester Rüde CACIB. Der Anfang war gemacht.

Jetzt ging es für Queenie und Johanna in den Ring, die beiden waren nicht allein. Herr Langer richtete zügig aber gründlich während ich Merly warm lief. Queenie gewann die Zwischenklasse mit einem V1. Johanna und ich tauschten die Hunde. Auch Merly war heute in der Offenen Klasse nicht allein. Das ganze von vorn...

Merly konnte den Richter mit ihrer Qualität und ihrem Wesen überzeugen und nun ging es für unsere beiden Mädels um CAC und CACIB. Laufen, stellen, gucken, laufen, stellen, gucken... am Ende hatte Merly die Nase vorn. Ich tauschte kurz die Hunde und nun ging es ums BOB. "Zwei wunderschöne Hunde und ich entscheide mich heute für den Rüden!"

Wunderbar! Die Reise hatte sich gelohnt! Jetzt hieß es warten bis zum Gruppenwettbewerb. Wir hatten nichts weiter genannt, da wir ja nach Schweden wollten...

Endlich,  16.30h - die Gruppe 5 im Vorentscheidungsring unter den Augen von Erwin Deutscher (AT). Dann ging es in den großen Ring. Turner und Johanna laufen ein, als erste von 25 Hunden. Herr Deutscher schaut und wählt - Turner shortlisted - jetzt sind sie noch 6. Noch einmal Laufen, noch einmal Stellen, ein letztes Mal ein Blick in die Gesichter der Hunde. Er hat sich entschieden. 3 bleiben stehen, Turner und Johanna sind dabei.

Platz 3... und der Sieger der Gruppe 5... der Pharaoh Hound! Großartig!!! Ach nein - was machen wir den jetzt? Schweden? Wir müssen los, die Fähre bekommen. Sind wir dann morgen um 16h zurück zum Finale? 

Tränen fließen und wir entscheiden uns für's Bleiben in Rostock! Wir beziehen das vom Veranstalter für diese Fälle reservierte Zimmer und kehren noch einmal zum Aussteller Abendessen zurück. 

Sonntag morgen. Aufgeregt sind wir... Nach einem Spaziergang und einem ausgiebigen Frühstück fahren wir rüber in die Halle. Aufbauen und warten. Es ist nicht einmal 11h und das Finale startet gegen 17h.

Wir sehen in den anderen Ringen zu ,kaufen ein, Johanna trainiert mit Merly und Queenie in einem frei gewordenen Ring.

Es werden die nächsten Gruppen Gewinner ermittelt, gegen 16.30 stehen alle fest. Jetzt geht es um den Titel...

9 wunderschöne Hunde werden von Herrn Dr. Wilfried Peper begutachtet, mir ist schlecht. Wieder und wieder verkündet der Kommentator fröhlich, dass es jetzt um den schönsten Hund der Ausstellung geht. Ich denke "jaaaaaaaaaa, sei doch mal still, ich sterbe". Alle Hunde verlassen den großen Ring, nur drei kommen zurück - Johanna und Turner sind dabei. Der Wahnsinn, ein Platz auf dem Treppchen!!! Es wird Ernst, der 3. Platz steht fest - es ist NICHT Turner - WOW denke ich... 

*****Reserve Best in Show***** auf der IRAS Rostock im Alter von 19 Monaten - Johanna und Vaskurs Will Turner Qonjacson

Es ist so wundervoll und die Tränen fließen bei Johanna und mir. Was für ein Wochenende, Geschichten, die man nie vergisst...


Und Schweden? Schweden besuchen wir 2015...

 

Mehr lesen
Card image cap

CACIB Gießen 2014

Samstag, 6. September 2014

Am Samstag Morgen machten wir uns schon ganz früh auf den Weg nach Gießen. Familienausflug quasi, denn alle 5 Hunde waren mit von der Partie, auch wenn nur Turner und Merly heute in den Ring sollten.

Entspanntes Parken, entspanntes Aufbauen und die Pharaohs sollten heute im Ring von Herrn Münstermann die Ersten sein. Johanna startete zuerst mit Turner, an den der Richter sich noch gut aus Bremen erinnern konnte und "sich in ihn verliebt hat". Er erhielt ein V1 mit Anwartschaften für VDH & Club und das CACIB.

Dann kam die Championhündin und im Anschluss Johanna und Merly. Auch Merly konnte den Richter begeistern und erhielt neben dem V1 aus der Offenen Klasse auch das CAC für VDH & Club und das CACIB.

"2 Jahre alte Hündin, rot, vorzügliches Scherengebiss, sehr elegante feminine Hündin mit edlem Kopf, korrektem Ohr, kräftiger langer Hals, sehr schöne Front, vorzügliche Brusttiefe, vorzügliche Winkelungen, flottes Gangwerk, korrekte Kopf- und Rutenhaltung, sicheres Auftreten im Ring"

Dann hieß es entspannen und warten...

Als nächstes waren Johanna, Merly und Turner in der Paarklasse dran. Diese wurde gerichtet von Gerda Kastl (DE). Unsere drei Schönen konnten sich den 2. Platz ergattern. ***BIS2*** Wieder mal auf dem Treppchen :-)

Raus aus der Paarklasse, schnell die Leine getauscht und schon ging es für Merly & Johanna zurück in den Ring zum Juniorhandling der Altersklasse 2. 5 Jugendliche waren heute am Start, um unter den strengen Augen von Richterin Isolde Huber (DE) ihr Können zu zeigen. 

Johanna und Merly zeigten sich sehr souverän und konnten die AK2 gewinnen. Jetzt ging es ins Stechen um den Tagessieg. Hier ließ Frau Huber direkt die Hunde tauschen, so dass Johanna jetzt einen Zwergschnauzer an der Leine hatte. Es wurde das Aufstellen und ein Dreieck verlangt, dann hatte Frau Huber sich entschieden.

Tagessieg Samstag Johanna und Merly ***BIS Junior Handling***

Nun hieß es packen und verschnaufen. Während die besten Jugendhunde des Tages im Ehrenring ermittelt wurden, beluden  wir das Auto und die Hunde ruhten sich aus.

Unter Richter Ferdi Dickmann (DE) musste Turner dann noch einmal mit den Rassebesten der FCI Gruppe 5 in den Ring. Erleichterung - Turner shortlisted - und dann noch eine Runde laufen und aufstellen.

Wieder konnte er einen Richter für sich begeistern und der Tag endete mit einem ***BIG3*** für Turner und Johanna.

Ein toller erfolgreicher Tag ging zu Ende und wir machten uns glücklich auf den Heimweg.

 


Mehr lesen
Card image cap

CACIB Innsbruck 2014 Tag 2

Samstag, 23. August 2014

Nach einer entspannten Nacht und einem ausgiebigen Spaziergang machten wir uns am Sonntag mit Sack und Pack auf den Weg in die Halle. 

Diesmal übernahm Johanna das Handling von Rose und erhielt von Richterin Phyllis Poduschka-Aigner (AT) ein schönes SG2. Stormy wurde unter Richterin Sandra McMahon (AUST) bester jüngster Rüde und durfte wieder mit in den Ehrenring.

Unter Richterin Dr. Manola Poggesi (I) erhielten zwar alle drei Pharaohs ein Vorzüglich 1, allerdings bekamen nur Merly und Turner das 2. CACA und CACIB. Queenie fand die Richterin unsympathisch und zeigte sich nicht von ihrer besten Seite. Heute konnte Turner das BOB für sich entscheiden...ich hatte auch mehr Luft zum Laufen :-)

Als letzte Tat des Wochenendes musste Turner sich unter Heidi Kirschbichler (AT) in einer wieder stark besetzten FCI Gruppe 5 behaupten. Er sprühte vor Elan und erlief sich mit Johanna einen gigantischen Platz auf dem Treppchen.

***BIG2***

Erschöpft machten wir uns vollbepackt, glücklich und zufrieden auf den langen Rückweg. 

 

Mehr lesen
Card image cap

CACIB Innsbruck 2014 Tag 1

Freitag, 22. August 2014

Nach nur 4 Tagen Pause, machten wir uns ganz früh am Freitag morgen auf den Weg nach Innsbruck. Nach einer diesmal entspannten Hinfahrt bezogen wir mit 5 Hunden und 2 Personen ein kleines Appartment oberhalb Innsbrucks in einem Nachbarort.

Wir konnten abends wie morgens herrlich mit den 5 Hunden laufen und machten uns am Samstag nach einem leckeren Frühstück auf den Weg in die Halle, wo wir heute endlich auch Welpeneltern Nummer 2 treffen sollten.

Wir freuten uns riesig, als wir nach einem Jahr Mailverkehr schon vor der Halle Veronika und ihren Begleiter, den 12jährigen Pharaoh Rüden trafen. Queenie war etwas "gelangweilt und wenig angetan" von dem älteren Herrn, Merly ganz begeistert. Im Laufe des langen Tages schwappte die Begeisterung auch auf den Oldie über, der sich plötzlich benahm wie ein junger Spund.

Ich geriet zwischenzeitlich in Stress und verlangte nach einem Sauerstoffzelt! Nachdem ich Rose bei Herrn Klopsch vorgestellt hatte, musste ich direkt mit Stormy in den Ring. Johanna machte sich derweil mit den drei Stehohren und unserem Besuch auf den Weg in das Obergeschoss der Nachbarhalle, wo die Pharaohs von Richterin Paloheimo Annuka (FI) gerichtet wurden.

Stormy bekam unter Richterin Dr. Manola Poggesi (I) ein vielversprechend 1 und wurde Bester Jüngster der Rasse.

Im Galopp ging es dann für mich nach oben, wo alle bereits auf mich warteten... Queenie, Merly und Turner erhielten alle das erste österreichische CAC, Merly wurde beste Hündin und gewann gegen Turner und mich das BOB!

Jetzt hatten wir endlich Zeit persönlich Fragen und Antworten zu stellen und Veronika war ganz begeistert vom ruhigen und gelassenen Wesen unserer Pharaohs.

In der Paarklasse gab es heute für unsere, in Österreich auch selten gesehenen, Pharaohs nichts... 

Im Wettbewerb der Rassebesten Hunde der FCI Gruppe 5 mussten die Hunde sich den kritischen Augen von Dr. Manola Poggesi (I) stellen. In einer riesigen Klasse konnte Merly sich auch in der Gruppe behaupten und wurde mit einem großartigen ***BIG4*** belohnt.

Jetzt ging es zurück ins Appartment und auf die Bergwiesen...

 

 

 

 

Mehr lesen
Card image cap

IRAS Ludwigshafen 2014

Freitag, 15. August 2014

Am Freitag Nachmittag machten wir uns auf den weiten Weg nach Ludwigshafen. Nach diversen Zeitverzögerungen durch Baustellen und Vollsperrung der Autobahn kamen wir ziemlich entnervt spät abends in Ludwigshafen an.

Mit an Board waren Rose, Turner und Merly.

Am nächsten Morgen machten wir uns auf den Weg in die Halle und bauten direkt am Ehrenring auf, da wir auch Junior Handling und Paarklasse gemeldet hatten und das normale Richten draussen stattfand.

Zuerst war nach fast einem Jahr Pause Rose an der Reihe. Unter Richterin Lisbeth mach (CH) erlief sie sich in der komplett mit SGs bewerteten Zwischenklasse ein schönes SG3.

Dann waren die Pharaohs unter Laszlo Erdös (H) an der Reihe. Turner und Merly erreichten beide ein V1, CAC und CACIB. Das BOB ging an Turner und das BOS an Merly.

Nachdem der erste Stress vorbei war, entspannten wir uns ein wenig, bevor es für Johanna und Merly unter Gisa Schicker in den Ehrenring zum Junior Handling ging. 

Mit einer motivierten Merly konnte Johanna erneut die AK für sich entscheiden und es kam zum inzwischen bekannten Finale... Als Fremdhund hatte Frau Schicker einen Foxterrier organisiert und diesmal konnte Lisa den Tagessieg für sich entscheiden. 

Für unser Paar ging es, ergänzt um Turner, direkt weiter in die Paarklasse, die heute von P. Król aus Polen gerichtet wurde. In einer stark besetzten Gruppe konnten die Pharaohs sich erneut einen Platz auf dem Treppchen sichern

***BIS3***

Dann war nur noch Turner an der Reihe, der sich in einer starken FCI Gruppe 5 unter unserem Rasse-Richter einen großartigen 2. Platz erkämpfte. ***BIG2*** für unseren Macho.

Nach einer endlosen Hinfahrt, einer kurzen Nacht, einem schrecklich langen aber erfolgreichen und schönen Tag mit Freunden, machten wir uns auf eine lange Heimreise... 

 

Mehr lesen
Card image cap

Nationale Rassehundeausstellung Bremen 2014

Montag, 4. August 2014

Am zweiten Tag in Bremen waren Merly und Turner am Start. Gerichtet wurden die Pharaohs heute von Jan Coppens (NL). 

Beide Hunde konnten auch heute überzeugen und erhielten jeder das V1 und das CAC, Turner konnte gegen Mery das BOB für sich entscheiden und war später unter Walter Schicker unter den Rassebesten 6 der FCI Gruppe 5 shortlisted.

Auszug aus dem Richterbericht von Turner:

"18 Monate alter substanzvoller Rüde von vorzüglichem Typ, sehr maskuliner ansprechender Kopf mit gut platzierten Ohren und kräftiger Fang mit Scherengebiß, trockener leicht gebogener Hals von guter Länge, ausgeprägter Widerrist, gerader Rücken, geräumiger Brustkorb und sehr gute Vorbrust, korrekt gewinkelt, passende trockene Läufe, kompakte Füße, schönes Haarkleid mit erwünschtem weißen Rutenende, sehr gutes Gangwerk, angenehmes ruhiges Verhalten, Kompliment für die Präsentation und Kombination"

Als Abschluss zum perfekten Wochenende gab es noch einen Erfolg:

Die Paarklasse konnte unser "perfektes Paar" unter Richter Hans-Erhardt Grüttner (DE) heute für sich entscheiden.

****Best in Show Paarklasse****

Mehr lesen
Card image cap

Int. Rassehundeausstellung Bremen 2014

Sonntag, 3. August 2014

Nach unserer Sommerpause starteten wir das erste Mal wieder in Bremen auf Deutschem Boden. 

Am Samstag auf der Internationalen Ausstellung waren Queenie und Turner genannt, gerichtet wurden die Pharaohs von Bernd Münstermann (DE).

Beide Hunde konnten den Richter von ihrer vorzüglichen Qualität überzeugen und es gab es für beide Hunde das Vorzüglich 1, CAC VDH & Club und das CACIB. Turner bekam das BOB und Queenie wurde BOS.

Für Merly und Johanna ging es heute nur ins Juniorhandling. Im Vorentscheidungsring mussten die Junior Handler ihr Können unter der Richterin Petra Bannach (DE) unter Beweis stellen. Johanna musste ein "U" laufen und wir müssen heute noch darüber schmunzeln.

Es lief großartig und aus einer sehr großen Starterzahl konnten sie die AK 2 für sich entscheiden. 

In einem spannenden Stechen konnte sich Johanna heute gegen Lisa Hassel, die die AK1 für sich entschieden hatte, durchsetzen. Mit diesem Tagessieg erfüllt Johanna sich den Traum, am Junior Handling Finale in Dortmund teilnehmen zu können! Wir sind gespannt...

 

Mehr lesen
Card image cap

Grosser Preis von Limburg (BE) 2014

Freitag, 27. Juni 2014

Am 27. Juni machten wir uns gemeinsam mit einer Freundin auf den Weg nach Genk, um Samstag am Großen Preis von Limburg teilzunehmen. Mit an Board waren diesmal die Jungs Turner und Stormy. 

Turner erlief sich mit Johanna unter der Richterin Onghena Lliane de Ridder ein V1, sein erstes belgisches CAC und CACIB und wurde Rassebester.

In einem grossartig hergerichteten Ehrenring wurde er das erste Mal im Ausland auch in der Gruppe platziert - BIG3

Stormy war sichtlich beeindruckt von seiner ersten Hallenshow, zeigte sich aber von seiner besten Seite. Unter der Richterin  Myriam Vermeire wurde er bester Baby Rüde und später sogar Bestes Baby der Rasse!

Unglaublich stolz auf unsere Jungs traten wir am späten Samstag Abend die Heimreise an und wurden von den wartenden Hundedamen sehnlichst erwartet.

Mehr lesen
Card image cap

CACIB Erfurt 2014

Sonntag, 15. Juni 2014

Am Sonntag wurden unsere Hunde von Frau Martha Heine (DE) gerichtet. 

Merly hatte die Paarklassen Platzierung des Vortages sichtlich gut getan und sie war hoch motiviert. So bekam sie ein verdientes V1, CAC, CACIB,  wurde beste Hündin und trägt nun den Titel "Landessiegerin Thüringen 2014".

Turner, der weniger den weiblichen Launen unterliegt, erhielt ebenfalls das V1, CAC, CACIB und wurde Rassebester mit dem Titel "Landessieger Thüringen 2014". Er war später im Ehrenring sogar wieder unter den Top6 der Gruppe zu finden!

 

Das Wochenende perfekt machte Johanna mit Merly und Turner in der Paarklasse. Unter Richterin Gisa Schicker (DE) erlief sich unser Paar das BEST IN SHOW! Das Foto ist leider nicht schön...aber selten ;-)

 

Was für ein großartiges Wochenende!!!

 

Mehr lesen
Card image cap

Nationale Show Erfurt 2014

Samstag, 14. Juni 2014

Nach einer sehr kurzen Erholungsphase machten wir uns freitags mit den Stehohren auf den Weg zur Ausstellung nach Erfurt, wo wir endlich nach fast einem Jahr auch unsere ersten zukünftigen Welpeneltern wiedersehen würden.

Sehr angetan von unserem Macho erhielt Turner von Richter Espen Engh (NO) ein V1, CAC und das BOB.

Queenie zeigte sich entspannt und bekam ein V1, Jugend CAC und wurde beste Hündin. Merly war wenig motiviert und erhielt ein Vorzüglich 1 ohne Anwartschaften - dem Richter fehlte der richtige "drive" in der Bewegung, womit er heute definitiv Recht hatte.

Merly fand später an Turners Seite und bei Musik ihre Motivation wieder und Johanna und unser perfektes Paar konnten Wilfried Peper (DE) überzeugen und wurden in der Paarklasse Best In Show 2!

Und die letzte Ehrenrunde des Tages drehten Johanna und Turner unter den Augen von Gerda Kastl in der Gruppe 5 und wurden mit dem 3. Platz belohnt! 

Begleitet wurden wir zu unseren großen Freude ab morgens von unseren ersten zukünftigen Merly Welpeneltern, die wir im letzten Jahr in Leipzig zum ersten Mal trafen. Fast ein Jahr lang haben wir nun Mails geschickt und unsere Homepage wurde regelmäsig "aufgesogen". Umso schöner, endlich auf beiden Seiten persönliche Fragen stellen und beantworten zu können. 

Unsere drei Stehohren zeigten sich im und außerhalb des Ringes von ihrer besten Seite und so ging für uns alle ein rundum gelungener Tag zu Ende. 

Wir freuen uns schon auf Euren Besuch auf Killarney's Heartland!

 

 

 

 

 

Mehr lesen
Card image cap

Int. und Nat Show Saarbrücken 2014

Sonntag, 8. Juni 2014

Nach einem großartigen Samstag in Arnheim ging es abends weiter nach Saarbrücken.

Am Sonntag starteten Turner und Merly auf der Internationalen Ausstellung Saarbrücken unter Richterin B. Piesik (DE), der ich nur empfehlen kann, den Standard des Pharaoh Hound noch einmal zu lesen. Satzzeichen können Leben retten... 

Turner gewann seine Klasse mit einem Vorzüglich 1, ergatterte den ersten Punkt für den Deutschen Champion und sein erstes CACIB und wurde "Saarland Sieger 2014". Später wurde er mit Johanna im Ehrenring von Christine Rossier unter die besten 6 der FCI Gruppe 5 gewählt.
Merly bekam ein Vorzüglich 1 ohne Anwartschaften - es fehlte der Richterin das weiß an den Pfoten(?!)

Merly & Johanna wurden 4. im Junior Handling und Johanna führte unser "perfektes Paar" zum BIS3 in der Paarklasse unter Richterin Christine Rossier (CH)


Die Nationale Ausstellung am Montag richtete Pedro Sanches Delerue (P)

Turner erhielt wie am Vortag ein Vorzüglich 1 mit Anwartschaften und wurde Rassebester und auch Merly bekam ein Vörzüglich 1 mit Anwartschaften, beide tragen nun den Titel "Saarbrücken Sieger 2014". Turner war später im Ehrenring unter Pedro Sanches Delerue wieder unter den Top6 der Gruppe 5 und wir machten uns zufrieden und müde auf den langen Heimweg.




Mehr lesen
Card image cap

CACIB Arnheim NL 2014

Samstag, 7. Juni 2014

Nach einem erfolgreichen Amsterdam Wochenende im letzten Dezember, fehlte Turner noch der letzte Punkt für den Holländischen Jugendchampion. Also machten wir uns freitags auf den Weg nach Arnheim in Holland, um diesen mit Glück zu ergattern.

Unter Richterin Jadranka Smojver-Selimovic aus Ungarn erzielten unsere Stehohren folgende Ergebnisse

Vaskurs Will Turner Qonjacson, V1 UND das letzte CAC NL für den Junior Champion - yeaaahhh -  außerdem das Jugend BOB, das BOB und er war später unter XX Shortlisted in der Gruppe 5

 Merly - Vaskurs Marion Jones Skumpandotter, V1 mit CAC NL, CACIB und BOS

Northgate's Queen of my Heart, Junior V1 mit JCAC NL

In der Paarklasse schafften Johanna, Turner & Merly es unter Richterin XX auf's Treppen und wurden wunderbare 2!! 

 

Mehr lesen