News

Neues aus Heartland


Card image cap

Bundessieger-Ausstellung Dortmund 2015

Donnerstag, 15. Oktober 2015

Bereits am Donnerstag machten wir uns nach der Schule mit 7 Hunden und dem rollenden Hotel auf den Weg nach Dortmund. Es standen drei Tage Bundessieger-Ausstellung auf dem Programm. Die erste Nacht verlief erstaunlich ruhig, auch die Babies Bette und Bruce fügten sich reibungslos ein.

Am Freitag Morgen schafften wir als eine der ersten Platz am Ring und nahmen Dante, den Deckrüden unseres C-Wurfes in Empfang. Unter Richter Pierre Achtergael aus Belgien erliefen sich Dante und Johanna aus einer großen und starken offenen Klasse ein tolles vorzüglich 3.

Nun war Zeit für „Smalltalk“. Extra nach Dortmund gekommen, um Rose und uns persönlich kennenzulernen, waren Ramona, Jens und Paul. Ganz schnell war klar, ein „Chaos –Kind“ wird 2016 ihr Leben in Essen auf den Kopf stellen.

 

Als nächster Tagespunkt, stand das Juniorhandling auf dem Plan. Unter Richterin Ursula Ralfe (SA) blieben Johanna und Merly heute unplatziert. Das ist der Dortmund-Fluch, den kennen wir schon...

Als Höhepunkt des Tages, fand im Ehrenring die Ehrung des „Grau-Superhundes“ statt. Dieser Wettbewerb wurde 2015 nach 10 Jahren zum letzten Mal ausgetragen. Umso mehr freuten wir uns darüber, dass Turner ihn in diesem Jahr gewinnen konnte und auch Merly mit dem 8. Platz unter den Top 10 zu finden war.

Nach diesem gelungenen Tagesabschluss widmeten wir uns dem Rest der Bande und dem Abendessen.

 

 

 

Mehr lesen
Card image cap

IRAS Rostock 2015

Sonntag, 4. Oktober 2015

Nach einer schönen Geburtstagsfeier und einer kurzen Nacht, machten Johanna und ich uns am Sonntag früh morgens mit Turner und Merly auf den Weg nach Rostock. 

Irgendwie waren wir nach der Welpenpause nicht 100% vorbereitet und mussten an einigen Stellen improvisieren :) Zuerst waren Merly und Turner an der Reihe, unter Richter Olaf Knauber aus Deutschland bekamen beide Hunde das CACIB und den Titel "Sieger Rostock 2015". Das Best Of Breed ging an Turner, der später im Ehrenring unter Richter Boris Spoljaric aus Kroation unter den Top5 der FCI Gruppe 5 zu finden war.

Johanna wechselte das Kostüm und stellte zum ersten Mal den Australian Shepherd Rüden "Humphrey" Cheerful Fire's Cooper aus. Er gewann unter Richter Leos Jancik aus Tchechien das V1, CAC und resCACIB.

Dann hatten wir eine kleine Pause, bevor alle noch einmal in Stress geraten sollten... Johanna wartete auf den Start der Magyar Agar im Windhundering und im Ehrenring begann das Juniorhandling. Unsere Bitte, die Rasse vorzuziehen wurde leider nicht erhört. Nun stand ich also mit Merly zwischen den Juniorhandlern der AK2 im Vorring und wartete, während Johanna die beiden Hündinnen zum CACIB, resCACIB und BOB handelte.

Die Ausstellungsleitung war sehr kooperativ und so wurde mit der AK2 gewartet, bis Johanna durch die Halle geflogen kam. Unter Richter Boris Spoljaric konnte sie mit Merly die Altersklasse 2 für sich entscheiden und holte dann auch noch den Tagessieg. Das war der letzte Tagessieg, den man vor dem Juniohandling Finale in Dortmund in 14 Tagen ergattern konnte...wir nehmen es mal als Generalprobe :)

 

Mehr lesen
Card image cap

Agility Seminar 2015

Montag, 28. September 2015

Bei traumhaftem Wetter hatten wir unser erstes Agility Seminar in der Hundeschule Cape Canis von Stephanie La Motte in Glückstadt. Es hat uns und den Hunden unglaublich viel Spass gemacht.

Mit Johanna und mir waren Merly und abwechselnd die Zwerge Bette und Bruce dabei. Während Jo und Merly schon an den Tricks der Führtechniken arbeiteten, wurden die beiden Jüngsten ganz sanft an die Begegnung mit Hürde, Steg, Tunnel und Wand geführt. Und sie hatten Samstag wie Sonntag sichtlich Spass. Im abschliessenden Freilauf haben die Zwei uns eindrucksvoll demonstriert, wie viel Spass sie auch allein haben und kurz für hektische Flecken gesorgt :)

Wir hoffen sehr, dass wir über Winter viel dazu lernen und Jo und Merly in 2016 auch auf Turnieren zu sehen sein werden, anstelle den Show Ring zu rocken.

Mehr lesen
Card image cap

Da sind es nur noch 2

Dienstag, 15. September 2015

Nun ist es amtlich... unser Goldstück "Killarney's Heartland B like Brooke Shields" wird am Freitag auch das Nest verlassen und ganz in unserer Nähe Hamburg unsicher machen.

Ich freue mich riesig über das Plätzchen mit bester Hundegesellschaft von "Meggy" der Viszla Mix Hündin.

Gemeinsam werden sie das Leben ihrer Familie sicher auf Trab bringen :-)  

Mehr lesen
Card image cap

Da waren es nur noch 3

Samstag, 12. September 2015

Nach 2,5 Tagen und rund 2000km mehr auf dem Kilometerzähler, bin ich glücklich und heil zurück von meiner "Rundreise" durch Deutschland und die Schweiz.

Am Donnerstag machten Brittany, Brenda und ich uns auf den Weg, um auszuziehen und Familien glücklich zu machen. Nach 5 Stunden erreichten wir unser erstes Ziel bei Leipzig, wo Brittany zukünftig mit Ihrer Familie in einem wunderschönen alten Fahwerkhäuschen mit Wild- und Kräutergarten leben wird.

Brenda und ich durften die Atmosphäre auch eine Nacht lang genießen, vorher haben die beiden Mädels aber noch ordentlich aufgeräumt. Es wurde das Haus erkundet, der Garten entdeckt, der zukünftige Teich "umfunktioniert" und mal geschaut, was man mit eine Pflanze Katzengras so alles im Wohnzimmer anstellen kann... Wir hatten Spaß :-) Am Freitag morgen hieß es dann Abschied nehmen und es ging mit nur einem Passagier an Board weiter in die Schweiz.

Wir erreichten unser Ziel gegen Abend und wurden schon sehnsüchtig erwartet. Brenda fühlte sich sofort wohl, flitzte wie zu Hause zwischen Wohnung und Garten umher, schleppte Spielzeug rein und raus und schlief irgendwann völlig erschöpft und übermüdet auf der Couch ein. Ich durfte es mir in einem edlen kleinen Hotel in der Nähe gemütlich machen und nach einem leckeren Frühstück machte ich mich mit einem lächelnden und einem weinenden Auge auf den langen Heimweg.

Beide Mädels haben tolle Familien gefunden und ich hoffe, wir werden viel von ihnen sehen und hören. Beide haben Großes vor und wir sind sehr gespannt, wie sie ihre Aufgaben meistern werden.

Nun sitzen noch 2 Zaubermäuse auf ihren gepackten Taschen und warten darauf, ihre Familien glücklich zum machen... mal sehen, wo die Reise hingeht...

 

Mehr lesen
Card image cap

Fast 9 Wochen alt...

Donnerstag, 3. September 2015

Nun sind sie schon fast 9 Wochen alt und der Abschied für die ersten 3 naht mit großen Schritten. Seit der 7. Woche wohnen die Herrschaften nachts im Hundezimmer mit Ausgang nach draussen, den sie schon häufig nutzen. Die Stubenreinheit wird so trainiert und wenn sie in der nächsten Woche ausziehen, wird es im neuen Zuhause spielend gehen.

Wir geniessen die gemeinsamen letzten Tage mit allen bei wunderbarem Wetter ...

Mehr lesen
Card image cap

CAC Greppin 2015

Samstag, 29. August 2015

Am Samstag morgen machten Queenie und ich uns ganz früh auf den Weg zur Ausstellung nach Greppin.

Da wir Queenie's Wurf ja sehr spontan entschieden hatten, fehlte ihr noch der letzte Punkt für den Deutschen Champion. Es waren für diesen Tag zwei Hündinnen in 2 Klassen gemeldet und ich wusste, es hängt alles davon ab, wie die Richterin ihre Form nach der Geburt bewertet.

Wi hatten Glück, nicht nur wir sind begeistert von Ihrem Body nach 5 Wochen Milchbar. Queenie bekam aus der Offenen Klasse das letzte CAC für den Deutschen und den DWZRV Champion!

Jetzt heißt es warten auf die Urkunden...

 

Mehr lesen
Card image cap

CACIB Leipzig 2015

Sonntag, 23. August 2015

Nachdem der "Raptorensitter" am Freitag angekommen und eingewiesen war, machten wir uns mit dem rollenden Hotel auf den Weg nach Leipzig. Im Gepäck: Turner, Merly und Stormy. Nach einer anstrengenden Fahrt erreichte wir im Dunklen die Leipziger Messehallen. Hier war das Parken zwar extrem teuer, dafür aber auch vorbildlich organisiert! Nachdem wir morgens am Ring aufgebaut, die Hunde bewegt und alle gefrühstückt hatten, konnte die Ausstellung beginnen. 

Als erstes war Stormy an der Reihe. Aus einem starken Starterfeld erliefen wir uns unter Richter Henrik Härling aus Schweden ein vorzüglich 3. Mehr als über die Platzierung freute ich mich aber über die persöhnlichen Worte bei der Gratulation. Ein großartiges Protokoll rundete unsere Vorstellung ab. 

Nun ging es für Johanna im Ridgeback Ring zur Sache. Sie stellte unseren Loverboy "Dante" Shavano's One and Only Dreamcatcher von Alexandra Blaumann (www.Nemoyo-wangu.de) aus. In einer mit 12 Startern stark besetzten offenen Klasse erliefen die sich beiden unter Richter Dr. P. Beyersdorf aus Deutschland ein tolles vorzüglich 4. 

Gut gelaunt gingen jetzt die Pharaohs bei Richter F. Boucek aus Tschechien in den Ring. Turner gewann mit mir die Championklasse und später mit Johanna das BOB. Merly setzte sich mit Johanna in der Championklasse gegen ihre Konkurrentin durch, bekam das CACIB und BOS. Somit tragen beide Hunde nun auch den Titel ***VDH-Sieger Leipzig 2015***. Außerdem erfüllen sie die Vorraussetzungen für den "VDH Jahressieger 2015" und nehmen im nächsten Jahr am Wettbewerb um Deutschlands schönsten Hund teil.

Jetzt folgten die Spaß-Disziplinen... Johanna erreichte im Juniorhandling der Altersklasse 2 mit der coolen Pudeldame "Leah" Ankaru's B My Guest von Jennifer Groth einen großartigen 3. Platz. Gerichtet wurde heute von Dorota Witkowska aus Polen. 

In der FCI Gruppe 5 ging Turner unter Richter P. Buratti aus Italien erwartungsgemäß leer aus. 

 

Mehr lesen
Card image cap

German Winner Show 2015

Samstag, 22. August 2015

Nach einem schönen Abend mit Freunden und einer geruhsamen Nacht starteten wir in den nächsten Tag. 

Während Johanna das erste Mal einen Lagotto Romagnolo ausstellte, wirbelten Stormy und ich durch den Whippetring. Unter Richterin L. Jones aus Großbritannien, bekamen wir ein vorüglich 2 mit dem reserve CAC VDH, das auf dieser Ausstellung zu einem vollen aufgewertet wird. Mit einem erneut großartigen Richterbericht bin ich mehr als zufrieden mit diesem Wochenende. 

Johanna ließ inwischen im Ridgebackring mit Dante "um ihr Leben". Richter S. Sinko aus Slowenien ließ die Hunde für die Platzierung Runde für Runde laufen. Nach dem Prinzip "Die Reise nach Jerusalem" verließ nach jeder Runde ein Hund den Ring. Die übrigen 4 liefen jetzt Runde für Runde für Runde um die Plätze. Johanna und Dante hatten den längsten Atem und gewannen die offene Klasse. Damit nicht genug liefen sie nun ums CACIB oder auch weiter "um ihr Leben"... 

Herr Sinko machte es spannend! Letztendlich reichte es für Johanna und Dante zum reserve CACIB! Die Freunde im und am Ring war groß. 

Nun ging es für die Pharaohs in den Ring. Gerichtet wurde heute von Frau I. Krah-Heiermann aus Deutschland. Turner gewann gegen seinen Konkurrenten die Championklasse und später erneut das BOB. Die ängstliche Konkurrenz-Hündin vom Vortag erschien nicht und so bekam Merly "kampflos" das BOS. 

Beide Hunde fügen ihrem Pedigree ab heute den Titel ***German Winner 2015*** hinzu. 

Johanna sprintete mit Merly aus dem Rassering heraus direkt ins Juniorhandling, das heute von Richter Dr. P. Beyersdorf gerichtet wurde. Aus einem wieder starken Starterfeld (13 Starter) konnten die beiden die Altersklasse 2 für sich entscheiden. Nun hieß es wieder laufen. Aus dem Juniorhandlingring in den Ehrenring. Auch hier machten Johanna und Merly einen nahezu perfekte Figur und entschieden wieder einmal den Tagessieg für sich. 

Nach eine nur kurzen Verschnaufpause stellte sich Johanna mit Turner in der FCI Gruppe 5 den kritischen Augen von Richter G. Schäfer aus Deutschland. Trotz eines spektakulären Einlaufens blieb Turner "unbemerkt". 

Für uns geht ein rundum gelungenes Wochenende mit vielen Freunden zu Ende und das rollende Hotel macht sich auf den Heimweg.


Mehr lesen
Card image cap

Schon 5 Wochen alt...

Dienstag, 11. August 2015

Inzwischen sind die Welpen 5 Wochen alt und haben an Kraft und Ausdauer ordentlich zugelegt. Wir machen inzwischen täglich länger werdende "Ausflüge" in den Garten. Hier wird nun mit allen Sinnen Gras und Erde erkundet, es werden Himbeerblätter geschleppt und gefressen, es wird verstecken gespielt... 

In den letzten Tagen hatten wir weit angereisten Besuch aus München und der Schweiz. Wir haben viel gelacht, viele Fragen beantwortet und gestellt und die Welpen wurden bis zum Umfallen gekuschelt. Nach diesen Tagen steht fest, unsere Brenda wird zukünftig in der Schweiz leben und dort ein aktives Leben im Hundesport führen. Über diese erste Enscheidung freuen wir uns sehr! 

Mehr lesen
Card image cap

CACIB Ludwigshafen 2015

Samstag, 8. August 2015

In der Nacht von Freitag zu Samstag machte ich mich mit den Jungs auf nach Ludwigshafen. 

Am Samstag Mittag sollte Turner mit noch zwei weiteren Pharaohs von Frau H. Assenmacher-Feyel (DE) gerichtet werden. 

Bei sommerlichen Temperaturen ergatterten wir einen der letzten geheimen Parkplätze in der Nähe und bezogen unseren Platz am Ehrenring. Der andere gemeldete Rüde war unsicher und ließ sich kaum anfassen, sodass Turner neben dem Gewinn der Championklasse auch das CACIB für den besten Rüden bekam. 

Die gemeldete Hündin versagte gänzlich ihren Dienst und so gab Frau Assenmacher-Feyel mit den Worten "Ich glaube hier müssen wir nichts diskutieren" das BOB an Turner. Jetzt hieß es warten auf den Ehrenring. 

Für mich ist der Ehrenring immer eine nervenaufreibende Angelegenheit, nützt aber ja nichts, wenn Johanna die Babies sittet.

Unter den strengen Augen des Richters J. Pohling (DE) erliefen Turner und ich uns in einem starken Starterfeld einen tollen 3. Platz in der FCI Gruppe 5!

Müde und zufrieden machten wir uns auf den Weg ins Hotel, wo wir uns auch mit Stormy's wunderschöner ersten Braut und ihrer Besitzerin trafen.

 

Nach einem gemütlichen Abend und einer erholsamen Nacht, ging es am nächsten Morgen zurück in die Halle. Die Whippets wurden heute von Frau B. Märki-Casanova aus der Schweiz gerichtet. 

Stormy konnte die Zwischenklasse mit einem vorzüglich 1 und seinem 7. VDH CAC gewinnen. Im Wettbewerb um das Club CAC konnte er sich das reserve CAC sichern.

Zufrieden und mit Vorfreude auf viel Welpenluft machten wir drei uns auf den Rückweg. 

Mehr lesen
Card image cap

Schon einen Monat alt

Donnerstag, 6. August 2015

Es ist verrückt, wie schnell die Zeit vergeht... inzwischen sind die kleinen Zaubermäuse schon einen Monat alt. Die Gesichter verändern sich gefühlt täglich, es wird getobt, gerauft, geklettert, es werden Dosen und Seile geschleppt, die Bälle gerollt... Zweimal täglich gibt es inzwischen Tartar und Ziegenmilch, so dass Queenie demnächst aus der Rolle der wandelnden Milchbar entlassen werden kann. Zu gern möchte sie nämlich zwischen ihren Kindern liegen, wird aber sofort von den Raptorenzähnen "angefallen" und sucht das Weite.

Die Welpen waren inzwischen viele Male auf dem Innenhof und haben so kommende und fahrende Autos gehört, dem lauten Geschnatter der Gänse, Fahrrädern und deren Klingel gelauscht. Sie sind über Gitter und Steine gelaufen und hatten schon unglaublich viel Besuch. Im Auslauf im Wohnzimmer haben neben der Hängebrücke auch das Wackelbrett und die Wippe Einzug gehalten und werden unerschrocken beklettert oder man legt sich darauf oder darunter für ein erholsames Schläfchen... 

Mehr lesen